SÜNDENFALL (DIE 7 TODSÜNDEN)


"Kann denn Selbstliebe Sünde sein?"

 

 

In einem selbstzerstörerischem Akt, habe ich sie begangen: Die 7 Todsünden. Ich war zornig, neidisch, hochmütig, wollüstig, maßlos, habgierig und einfach nur faul.

 

Damit ihr auch was davon habt, habe ich zu jeder dieser Todsünden einen Song aufgenommen. Diese erscheinen, gebündelt als EP, am 7.6.19 überall wo es digitale Todsünden gibt (Amazon, Spotify, iTunes usw.).

 

Die Songs werden allerdings schon in der Woche vom 1. bis zum 7. Juni jeweils mit einem Lyric-Video auf YouTube veröffentlicht. Dazu gibt es die Tage weitere Infos.


"Keine Sorge: Von hier an geht's bergab"

TRACKLIST:

1. Der Sturm (Zorn)

2. Gib etwas ab (Neid)

3. Drahtseilakt (Hochmut)

4. Ich will dich (Wollust)

5. Bankett (Völlerei)
6. Profit (Habgier)
7. Trag mich (Trägheit)


ALTE PLATTEN

 

Monatelang haben sich der österreichische Ökologe Leon Asen und der deutsche Diplomat Dorian Festa in ein Tonstudio, direkt auf der Grenze zwischen Österreich und Deutschland eingesperrt. Nach anfänglichen Streitigkeiten aufgrund der Sprachbarriere, sperrte man das Tonstudio kurz auf um zahlreichen Dolmetschern, sowie Psychologen Einlass zu gewähren. Diese machten die Verständigung um einiges einfacher. So konnte man sich erstmals nach wochenlanger Paartherapie wieder näher kommen. Am letzten Tag des Studioaufenthalts hat man dann endlich mit den Aufnahmen begonnen. So hat Leon eine Idee von Dorian musikalisch umgesetzt und Dorian hat dann seinen Gesang zu Leons Instrumental aufgenommen.

 

So entstand er:
Der Rockabilly-Punkpop-Song, wegen dem man die beiden in naher Zukunft als „One-Hit-Wonder“ bezeichnen wird: „Alte Platten“.

 

 

Den Song gibt es seit dem 3.5. überall wo es digitale Musik gibt UND als CD, Juhu!